CLUB Magazin 10

 

Ihr findet in unserem CLUB Magazin Berichte und Themen rund um die österreichische Welt- und Traditionsmarke PUCH, sowie Themen zu anderen österreichischen Fahrzeugmarken!

Für einen Inhaltsüberblick lies einfach weiter.

 

Mit doppelt kolbenden Grüßen,
Christian

DIE „GELBEN ENGEL“ FEIERN:

2014 jährt sich die Gründung der ÖAMTCPannenhilfe zum 60sten Mal! Von Beginn an mit dabei waren bis Mitte der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts in knallgelb gehaltene Einsatzfahrzeuge der Grazer PUCH-Werke. Speziell die Pannenhelfer im Steyr-PUCH 500 wurden schnell zum Synonym für „die gelben Engel“

GUT GEMACHT!

Das Konzept der bewährten PUCH-Doppelkolben- Querläufer mit 250 cm³ hatte sich am umkämpften österreichischen Motorradmarkt zu Beginn der 30iger Jahre durchgesetzt. Zwischen 1929 und 1933 produzierte man in Graz 14994 Motorräder dieser Hubraumklasse. Die bereits recht ausgereiften Typen PUCH 250L und PUCH 250SL legten 1933 den Grundstein für die spätere PUCH-Legende S4

CALL ME MELLOW YELLOW:

1963 erschien mit der PUCH VZ50 die logische Fortführung der MS-Grundtypen als zweisitziges Moped in den Schaufenstern der PUCH-Vertretungen. Die stabilere Bauweise und die bessere Federung führten neben der geänderten Linienführung zu recht passablen Verkaufszahlen. Als letzte und sportlichste Variante der VZ-Reihe wurde ab 1969 mit der PUCH VZ50V um Kundschaft gebuhlt

DIE MÄNNERRUNDE:

Wiederholt man eine Unternehmung oft genug, so gedeiht ihr langfristig traditioneller Charakter an. Eine Absage von der Zusage steht nicht zur Debatte. Eine Einmischung von außen wird ignoriert. Drei Freunde aus dem Salzburger Land zogen bereits zum zehnten Mal mit ihren alten Motorrädern durch halb Europa

DIE PROFIS:

Im letzten Teil unseres Restaurationsprojekts schauen wir dem Künstler Helmut Fritz über die Schultern: Die Teile der 61 Jahre alten PUCH werden handliniert. Mit den verzierten Blechpartien im Gepäck betreten wir die „Motofactory“ von Gilbert Grabmayer. Hier findet der finale Zusammenbau der PUCH 250TF statt, welche wir im Frühjahr 2014 zugunsten „Wings for Life – Stiftung für Rückenmarksforschung“ versteigern werden

SERVICE: WERKSTATTDATEN FÜR JEDERMANN, TEIL 1

Wann soll man wie oft und wo nachsehen, ob beim Moped oder Kleinmotorrad alles in bester Ordnung ist? Die folgende Schmierund Wartungstabelle zeigt anhand der PUCH-Modellpalette aus dem Jahr 1975, worauf zu achten ist

plus: PUCH im Dienst, Gäste-PUCH, Poster, NEWS & TERMINE

IN UNSEREM SHOP ERHÄLTLICH

CLUB Magazin 10

STEYR-PUCH 500D (ÖAMTC)
PUCH VZ50V
PUCH 250L
250TF & 250SGS an die Adria
250 TF-Restauration – 6. Teil